Und wir sind doch unter den Gewinnern!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

Wir dürfen euch freudig mitteilen, dass wir in der endgültigen Auswertung des ING-DiBa Vereinstausenders unter den Gewinnern sind, und der Verein Kinder für Kinder daher 1.000 Euro für das Brunnenprojekt in Ugari erhält.

Diese Meldung überrascht euch wahrscheinlich gleich wie uns, da wir nicht mehr mit einer solchen Platzierung gerechnet hatten. Jedoch haben wohl einige andere Vereine nicht mit ehrlichen Mitteln gearbeitet und sind somit aus dem Ranking ausgeschieden.

Wir möchten uns sehr herzlich für euer fleißiges Voten bedanken und freuen uns, dass die Ehrlichkeit gesiegt hat.

Euer Kinder für Kinder Team

Resümee Vereinstausender

Liebe Freunde von Ugari,

wir möchten uns sehr herzlich für eure Unterstützung beim ING-DiBa Vereinstausender bedanken. Leider hat es für die 1000€ vorerst nicht ganz gereicht, jedoch sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die fast 2900 Stimmen brachten uns auf Platz 20. Ein sehr gutes Ergebnis wenn man bedenkt, dass in unserer Kategorie insgesamt 238 Vereine vertreten waren.

Die ING- DiBa Direktbank vergibt noch zusätzlich 10 x 1.000 Euro unter allen teilnehmenden Vereinen. Ob wir unter den glücklichen 10 sind, werden wir Ende April erfahren.

Vielen Dank für eure aktive Unterstützung des Projekts Kinder für Kinder

 

Kinder für Kinder – Vereinstausender

Hallo liebe Leute,

der Verein Kinder für Kinder bewirbt sich für den Vereinstausender von der ING DiBa Direktbank Austria, und wir dafür benötigen wir drigend eure Unterstützung!

Beim Vereinstausender werden österreichweit insgesamt 50.000 Euro an gemeinnützige Vereine vergeben.
Dabei zählt jede Stimme – denn pro Kategorie erhalten jeweils die 10 Vereine mit den meisten Stimmen je 1.000 Euro für ihr Vereinsprojekt.

Jeder Code zählt eine Stimme mehr für den Verein.

Damit wir auch bestimmt vorne dabei sind, bitten wir euch, eine Erinnerung im Kalender zu setzen und alle 24 Stunden bis zum 7. April 2015 3 Stimmen abzugeben.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Tolle Ergebnisse der Matura 2014

Auch vom Schulbetrieb der St. Juliane Secondary School gibt es tolle Neuigkeiten.

Matura-Rally durch die nahe gelegene Stadt Migori Seit kurzem liegen die Ergebnisse der Zentralmatura vom vergangenen November vor. Die AbsolventInnen erzielten die besten Ergebnisse seit Schulbeginn:
Insgesamt 33 SchülerInnen konnten sich für die Universität qualifizieren, und stolze 13 AbsolventInnen bekommen dank ihres ausgezeichneten Notenschnitts ein staatliches Stipendium für ihr Studium.

Wie es in Kenia üblich ist feierte die ganze Schule die tollen Ergebnisse in einer “Rally” durch Ugari:

Der große Erfolg der Abschlussklasse bescheinigt einmal mehr, dass unsere Unterstützung aus Tirol Früchte trägt, und wir den SchülerInnen durch Schulbildung die Chance auf eine bessere Zukunft geben.

(Fotos: Rabet Abidha)

Bauphase 1 abgeschlossen: Ugari hat fließendes Wasser

Liebe UnterstützerInnen,
mit Freude dürfen wir euch heute wieder über die Fortschritte der letzten Monate berichften:

SchülerInnen in Ugari holen Wasser am neuen Brunnen Die erste Bauphase des Brunnenprojekts in Ugari wurde vor kurzem abgeschlossen. Das heißt der Brunnen ist gebohrt, der Wasserturm steht, und die Tauchpumpe installiert, mit dem Wassertank am Turm verbunden und betriebsbereit!

Wie bereits berichtet wurde Anfang September 2014 mit schwerem Gerät in Ugari gebohrt. Weil die Schule auf einem Hügel steht, musste das Team von der Subramaniyan Ngarajan Drilling Company bis auf eine Tiefe von 178 m bohren um ausreichend Wasser zu finden. Anschließend wurden mehrere Tests durchgeführt um die Qualität und Menge des Wasserreservoirs festzustellen. Das Ergebnis daraus bescheinigte, dass Wasser in ausreichender Quantität und Qualität zur Verfügung steht. Weiterlesen »

WordPress Themes