Ugari bekommt einen neuen Freiwilligen!

Das freiwillige soziale Jahr (FSJ) von Anne und Tabea ist vorüber und sie befinden sich mittlerweile wieder in Deutschland. Obwohl die zwei eigentlich nur in einem Waisenhaus arbeiten mussten, halfen sie in der Schule aus und vollbrachten dort eine gute Arbeit. Vielen Dank euch zweien!

Leider durften wir uns auch heuer nicht auf die Freiwilligen Organisation verlassen und wussten daher nicht, ob ein|e Freiwillige|r wieder in der Schule arbeiten würde. Nicht nur für den Deutschunterricht, sondern auch für die Schulatmosphäre, wäre das ein großer Verlust gewesen. Die Schule identifiziert sich mittlerweile durch die schönen Klassen, dem guten Abschneiden der Schüler aber vorallem auch durch die jährlich kommenden Freiwilligen.

Doch nun hat sich Dank eines netten, sehr sozialen Menschen das Blatt gewendet.

Mag. Klemens Weigl ist Sportpsychologe mit Auslandserfahrung und möchte nun mindestens für ein halbes Jahr von Oberösterreich nach Ugari übersiedeln. Klemens wird dort als Deutschlehrer fungieren und auch als Schulpsychologe arbeiten. Weiters hat er sich zum Ziel gesetzt den Lehrern der naturwissenschaftlichen Fächer unter die Arme zu greifen und einen Informatikunterricht zu gründen.

Klemens hat auch einen eigenen blog in dem er von seinem Aufenthalt berichten wird:

http://sportpsychologie.cc/kenia.html

Ich kenne nun Klemens seit über einem halben Jahr und wir haben unzählige e-mails über Kenia ausgetauscht und uns auch getroffen. Klemens ist ein junger, agiler Mann, der der Schule bestimmt sehr viel weiterhelfen wird.

Gemeinsam mit den Wiltener Sängerknaben, die derzeit in China ihr Bestes geben, wünsche ich Klemens alles Gute und viel Freude für das kommende halbe Jahr in Ugari!

Simon

Keine Kommentare

Leave a comment

WordPress Themes