Tiroler Tageszeitung: „25.000 Euro ersungen“ (29.10.2009)

Tiroler Tageszeitung vom 29.10.2009, kurz nach unserem ersten Benefizkonzert:

TT vom 29.10.2009: 25.000 Euro ersungen

Anmerkung: Bei den 25.000 Euro handelt es sich um die Summe der Spenden und Eintrittsgelder Am Tag des Konzerts. Durch weitere Spenden nach dem Konzert konnten wir insgesamt knapp 34.900 Euro nach Kenia senden.

25.000 Euro ersungen

Mit ihrem Benefizkonzert für eine Schule in Kenia unterstützen die Wiltener Sängerknaben den Ausbau der dortigen Schule.

Innsbruck — Über 1000 Besucherinnen und Besucher waren es, die in der vergangenen Woche das Benefizkonzert der Wiltener Sängerknaben im Innsbrucker Congress sehen und vor allem hören wollten. Wie berichtet, hatten die Sängerknaben sich entschlossen, ein Schulprojekt im kenianischen Ugari zu unterstützen. Den Kontakt hatte der langjährige Sängerknabe Simon Fitz hergestellt, der 2007 für ein Jahr an der Schule im ländlichen Ugari gearbeitet hat.
Und der spricht nun von einem vollen Erfolg des Benefizabends: Insgesamt nahmen die Wiltener Sängerknaben mit den Eintritten und mit Unterstützung von Sponsoren über 25.000 Euro ein, die nun nach Kenia überwiesen werden. „Dort hat die Schule ein kontrolliertes Konto eingerichtet, das Geld kommt also auch garantiert zu 100 Prozent dort an“, versichert Fitz.
Er selbst wird kommende Woche ins Flugzeug steigen und für einen Monat das Dorf und die Schule besuchen.
„Mit dem Geld können wir drei neue Klassenräume und einen Brunnen für die Schule bauen“, freut sich Simon Fitz, der bei den Planungen der neuen Gebäude mithelfen und ein wachsames Auge auf das Projekt haben wird.
Von einem tollen Erfolg spricht auch Johannes Stecher, der künstlerische Leiter der Wiltener Sängerknaben. Er hatte ursprünglich die Idee zu dem Benefizkonzert: „Also ich bin total happy. Schließlich hat von uns niemand vorher gewusst, wie das Konzert ankommt.“ Der gut gefüllte Saal Tirol habe dann aber schließlich für sich gesprochen. (np)

Keine Kommentare

Leave a comment

WordPress Themes